„Der Weg“ Ausgabe 44

Im Heidesand: Das Nordwestdeutsche Tiefland ****

Zwischen Maas und Elbe erstreckt sich ein 50 bis 150 Kilometer breiter Landschaftsstreifen: Das nordwestdeutsche Tiefland. Von der Kraft der eiszeitlichen Gletscher geformt, sind heute die sandigen Geestplatten für diese Tieflandzone typisch. Auch gibt es große feuchte Gebiete und Moore. mehr…

Deutsche Sehenswürdigkeiten: Die Wartburg bei Eisenach

Eine der ältesten und bedeutendsten Burgen Deutschlands steht auf einem Berg mitten im Thüringer Wald. Um das Jahr 1067 soll Graf Ludwig der Springer diese Burg gegründet haben. Der 394 Meter hohe „Wartberg“ gehörte dem Landgrafen nicht, aber er wollte ihn unbedingt besitzen, um darauf die Burg zu bauen. So griff er zu einem Trick. mehr…

Immanuel Kant – ein großer Philosoph ***

Als die russischen Truppen 1945 Königsberg (heute Kaliningrad) in Ostpreußen eroberten, beschützten sie das Grabmal des Philosophen Kant. Vor zweihundert Jahren starb er. Kant war vielleicht der größte Philosoph der Neuzeit. mehr…

Dies und das ***

50 Jahre Deutsche Welle
Am 3. Mai 1953 wurde das erste Programm der Deutschen Welle, dem Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland, über die Kurzwelle gesendet. Zuerst durften nur deutschsprachige Programme gesendet werden, aber schon bald wurden auch fremdsprachige Sendungen durch den Alliierten Kontrollrat zugelassen. Diese wurden im Laufe der Jahre immer mehr erweitert, sodass heute Programme in 30 Sprachen angeboten werden. Beliebt sind auch die deutschen Sprachkurse. mehr…

Meine ersten Wochen in Deutschland

So viel hatte ich über Deutschland studiert, gelesen, gehört, geträumt… Nun endlich bin ich in diesem Land, und nach einigen Wochen des Kulturschocks beginne ich langsam, mich in die deutsche Kultur zu integrieren. Ich erwartete gar nicht, dass mein Aufenthalt in Deutschland so spannend und aufregend wird mehr…

Immer diese Werbung! **

Liebe Irina, ich habe mich sehr gefreut, von dir zu hören! Als ich heute die Post aus meinem Briefkasten holte, war viel Werbung dabei, und ich habe Deinen Brief nicht gleich gefunden. Kein Wunder! Heute ist doch Donnerstag, und an diesem Tag bekommen wir immer viel Reklame und kostenlose Zeitungen. mehr…

Golgatha **

Sie hatten Jesus gefangen genommen. Er wurde verhört und dann verurteilt. Obwohl er nicht schuldig war. Die Menschen wollten es so. Aber Gott hatte einen anderen Plan. Jesus musste für die Schuld der Menschen sterben. Durch seinen Tod soll jeder die Möglichkeit bekommen, wieder zu Gott zurückzukehren. mehr…

Auf der Suche: Von Sekten und religiösen Gruppen

Viele Menschen sind auf der Suche. Sie suchen nach Erfüllung, nach Halt und Hoffnung. Sie erleben das Leben in dieser Welt als schwierig und kalt. Jeder denkt nur an sich. Andere suchen einfach Menschen, die ihnen sagen, was richtig und was falsch ist. Es fällt ihnen schwer, in einer Welt zu leben, in der jeder tun und glauben kann, was er will. Was soll man nun glauben? mehr…

Erziehung an einem Tag oder gar nicht **

Ein Schildbürger fuhr mit seinem Sohn in die Kreisstadt zum Schulmeister und sagte: „Man lobt deinen Unterricht. Deshalb möchte ich meinen Jungen ein wenig bei dir lassen.“ „Was weiß er denn schon?“, fragte der Lehrer und hörte dabei nicht auf, einen Schüler zu verprügeln mehr…

 


Facebooktwittergoogle_pluslinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedintumblrmail