„Der Weg“ Ausgabe 67

Artikel der Ausgaben 67 (Auszug):

Der Zauber des „Weißen Goldes“

Am 23. Januar 1710 wurde publik gemacht, was in den Kasematten des Dresdner Schlosses in jahrelangen Versuchen geformt und gebrannt worden war und nun den Reichtum des Kurfürstentums Sachsen mehren sollte. In lateinischer, französischer und deutscher Sprache teilte die sächsische Hofkanzlei mit, dass eine Porzellan Manufaktur gegründet sei. mehr…

Gesichter einer Metropole (1)

Dünn fiel die Mehrheit im Deutschen Bundestag für Berlin aus, als 1991 nach der Wiedervereinigung über den künftigen Regierungssitz abgestimmt wurde. Seit 1949 war die Bundesrepublik Deutschland (West) vom rheinischen, unauffälligen und kleinen Bonn aus regiert worden, die Deutsche Demokratische Republik (Ost) hatte Ostberlin zur Regierungskapitale gemacht, seit 1961 hatte die Mauer die Stadt geteilt. …mehr

Franken

Die Landschaft Franken befindet sich größtenteils in Nordbayern, reicht aber auch nach Südthüringen und bis nach Baden-Württemberg. Franken liegt fast in der „geographischen Mitte Deutschlands“. Auf der politischen Landkarte finden wir die drei bayrischen Regierungsbezirke Unter-, Mittel- und Oberfranken mit den Regierungssitzen in Würzburg, Ansbach und Bayreuth. …mehr

Gott als das größte Wunder

Dieses kostbare Sprachdenkmal ist von einem unbekannten Mönch um das Jahr 800 verfasst worden. Wessobrunn ist ein kleiner, idyllischer Ort mit einer berühmten alten Benediktinerabtei in Oberbayern. Die Mönche des Benediktinerordens, reich an Wissen und zupackend in der praktischen Arbeit …mehr

Ich wollte endlich frei sein!

Raucher stehen derzeit mächtig unter „Dampf“. Seit dem öffentlichen Rauchverbot ist es schwieriger geworden, für die Zigarette davor oder danach ein gemütliches Plätzchen zu finden. – Vielleicht hast du schon mal versucht, mit dem Rauchen aufzuhören. …mehr

Christen feiern das Abendmahl

Wie wir aus Apostelgeschichte 2,42 sahen, feiern Christen auch das Abendmahl. Jesus hat in der Nacht vor seinem Tod zum letzten Mal das Abendmahl mit seinen Jüngern gefeiert. Er gab ihnen dabei ein Stück Brot zu essen und etwas Wein zu trinken. mehr…


Facebooktwittergoogle_pluslinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedintumblrmail