Über den "Weg"     Bestellen     Kontakt     Impressum  
Deutsch lernen - Portal für Deutschlernende
Sitemap        druckbare Version
Feste und Bräuche in Deutschland - Weihnachten

Weihnachtsschmuck (© wrw / PIXELIO)
Bilder: © w.r.wagner / pixelio.de, © w.r.wagner / pixelio.de, © w.r.wagner / pixelio.de

Weihnachten - eine Zeit des Jahres, die die Menschen immer wieder verzaubert. Weihnachten ist das bedeutendste Familienfest in Deutschland. Ab Anfang Dezember riecht es auf vielen Strassen weihnachtlich. Weihnachtsmärkte werden aufgeschlagen, Christbäume aufgestellt und geschmückt. Am Höhepunkt der Weihnachtszeit, dem Heiligen Abend, versammeln sich viele Familien unter dem Christbaum und feiern.

Weihnachtsmarkt (© Didi01 / PIXELIO)

Wenn Sie deutsche Weihnachten näher kennenlernen möchten, sind Sie hier richtig. Rund um das Thema Weihnachten stellen wir Ihnen vor, was Sie schon immer wissen wollten.

Vergessen Sie aber nicht das wichtigste: Entdecken Sie auch das >> Wunder von Weihnachten! Denn nur weil Jesus Christus als Mensch für uns auf die Erde kam, können wir überhaupt Weihnachten feiern. Gott liebt Sie und möchte, daß auch Sie das Wunder von Weihnachten entdecken: Jesus Christus! >> Sie können ihn persönlich kennenlernen!

Gutenberg-Bibel (Bild: Wikimedia Commons - Raul654 - Creative Commons)
Das Ja-oder-Nein-Weihnachtsquiz: Was berichtet die Bibel wirklich?
Frage 1: Maria und Josef benutzten für ihre Reise von Nazareth nach Bethlehem einen Esel: Maria ritt und Josef führte das Tier. (Ja/Nein?)
Der Adventskalender
Kerzen(© Katharina Bregulla / PIXELIO)
"Ist wirklich schon wieder Advent?" Frau Schweiger ging durch die Fußgängerzone und betrachtete die festliche Straßenbeleuchtung. Ja, der November ging zu Ende, und alle Leute bereiteten sich auf Weihnachten vor. In den Schaufenstern sah man Weihnachtsengel und Weihnachtsmänner, viele Sterne und andere weihnachtliche Dekoration. Lichterketten leuchteten überall in dieser dunklen, kalten Jahreszeit.
Johann Hinrich Wichern und der Anfang des Adventskranzes
Adventskranz (Bild: Wikimedia Commons - Bubamara)
Johann Hinrich Wichern gilt als der Erfinder des Adventskranzes. Vielleicht hat er auf andere (ältere) Traditionen zurückgegriffen, aber durch ihn hat der Adventskranz seine Berühmtheit erlangt. Deshalb hier ein paar Lebensdaten zu Wichern: 21.04.1808 Johann Hinrich Wichern erblickt in Hamburg das Licht der Welt.
Dietrich Bonhoeffer: Ein Brief aus dem Gefängnis
Dietrich Bonhoeffer  (Bild: Wikimedia Commons - Deutsches Bundesarchiv - Creative Commons)
Es bleibt mir wohl nichts übrig, als Euch für alle Fälle schon einen Weihnachtsbrief zu schreiben. Ich brauche Euch nicht zu sagen, wie groß meine Sehnsucht nach Freiheit und nach Euch allen ist.
Weihnachten im Erzgebirge
Schmalspurbahn Erzgebirge (© kzachmann  / PIXELIO )
Wenn die ersten Schneeflocken auf den Höhen des Erzgebirges fallen, dann ist es nicht mehr weit bis Weihnachten. Dann kommen viele Menschen in die sonst so ruhigen Dörfer, um etwas von diesem Zauber des weihnachtlichen Erzgebirges mitzuerleben.
Weihnachtsrezepte
Weihnachtsstollen(© Claudia Hautumm / PIXELIO)
In den verschiedenen Landschaften Deutschlands werden seit jeher unterschiedliche Weihnachtsfeste gefeiert. Eines ist jedoch in allen Orten stets gleich geblieben: Das traditionelle Weihnachtsgebäck.

In dieser Zeit befahl der Kaiser Augustus, dass alle Bewohner des römischen Reiches namentlich in Listen erfasst werden sollen.

Eine solche Volkszählung hatte es noch nie gegeben. Sie wurde durchgeführt, als Quirinius Gouverneur in Syrien war. Jeder musste in die Stadt gehen, aus der er stammte, um sich dort eintragen zu lassen.

Krippe im Kloster Knechtsteden(© Kurt F. Domnik / PIXELIO)

Weil Joseph ein Nachkomme Davids war, der in Betlehem geboren wurde, reiste er von Nazareth in Galiläa nach Betlehem in Judäa. Joseph musste sich dort einschreiben lasssen, zusammen mit seiner jungen Frau Maria, die ein Kind erwartete.

Als sie in Betlehem waren, brachte Maria ihr erstes Kind - einen Sohn - zur Welt. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Futterkrippe im Stall, weil sie in dem Gasthaus keinen Platz bekommen hatten.

Die Bibel: Lukas 2,1-6

Johannes Daniel Falk: Dichter des bekanntesten Weihnachtsliedes
"O du fröhliche, o du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit." Wer hat dieses Lied geschrieben? Die erste Strophe dieses Liedes stammt von Johannes Daniel Falk.
Zur Weihnacht muss man sich aufmachen
Josef und Maria mussten sich aufmachen, um von Nazareth nach Bethlehem zu kommen. Die Hirten auf dem Feld haben sich mitten in der Nacht aufgemacht, als der Engel zu ihnen sprach.
Bräuche im Advent
Glühwein(© Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO)
Der lateinische Ausdruck „adventus“ bedeutet Ankunft. Die Christen bereiten sich in dieser Zeit auf die Ankunft des Messias vor. Die Adventszeit ist von zentraler Bedeutung für das christliche Kirchenjahr und wird diesem vorangestellt.
Advent und Weihnachten in Deutschland
Erfurter Weihnachtsmarkt(© Markus Birth / PIXELIO)
Advent und Weihnachten. Dies ist für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Überall auf der Welt wird sie gefeiert, wenn auch viele Bräuche in Europa ihren Anfang genommen haben. In der Adventszeit bereiten wir uns auf Weihnachten vor. Das Wort "Advent" kommt aus der lateinischen Sprache und heißt "Ankunft".
Bilder:
Weihnachtsmarkt - Didi01 / PIXELIO
Kerzen - Katharina Bregulla / PIXELIO
Adventskranz - Wikimedia Commons - Bubamara - Public domai
Dietrich Bonhoeffer - Wikimedia Commons - Deutsches Bundesarchiv - Creative Commons
Schmalspurbahn Erzgebirge - kzachmann / PIXELIO
Weihnachtsstollen - Claudia Hautumm / PIXELIO
Krippe im Kloster Knechtsteden - Kurt F. Domnik / PIXELIO
Glühwein - Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO
Erfurter Weihnachtsmarkt - Markus Birth / PIXELIO

Und Sie wollen alles noch genauer wissen? Dann besuchen Sie doch einmal:
Alles über Weihnachten


Weitere interessante Seiten:

Das Wort vom Kind  Viele Informationen über Weihnachtskrippen und einiges mehr!

Gottesdienste und Andachten zu Weihnachten zum Anhören und Herunterladen


©Der Weg 2013
E-Mail: weg@derweg.org